sddefault 84

Das Lied „Jerusalema“ wurde 2018 vom südafrikanischen Musiker komponiert und beschreibt in Zulu – der zweitwichtigsten Amtssprache von Südafrika – die Sehnsucht nach dem Schutz Gottes.
Seit dem Sommer 2020 wird das Lied in vielen Tanzvideos als Zeichen der
Hoffnung in der Covid-19 Pandemie verwendet. Neben der Polizei Nordreihnwestfalen, der Klinik Florisdorf, den Austrian Airlines haben
auch viele kleinere Betriebe und Vereine schon am Jerusalema Tanz-Wettbewerb durch einen Muskvideobeitrag mitgemacht.

Aufnahme mit unseren Sternsingern am 5.1.2021. Bitte compare!

Von Bernd

Kommentar verfassen